media-998990_1920 (1)

Praktische Apps für einen umweltbewussten Alltag

In der heutigen Zeit gestaltet sich ein umweltgerecht gelebter Alltag dank der vorhandenen multimedialen Hilfsmittel ziemlich einfach. In den AppStores finden sich diverse Applikationen zu Themenbereichen wie Mindesthaltbarkeitsdatum, cleveres Einkaufen, Resteverwertung oder Erstellung von Vorratslisten.

Die wichtigsten und lohnenswertesten Apps finden Sie in der folgenden Übersicht.

 

 zu-gut-fuer-die-tonneZu gut für die Tonne!

Die „Zu gut für die Tonne!“ App wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Zuge der gleichnamigen Initiative entwickelt, um Verbrauchern ein einfaches und praktisches Hilfsmittel gegen Lebensmittelverschwendung zur Seite zu stellen.

 

Die wichtigsten Features im Überblick:



  • 439 Rezepte für eine kreative Resteküche (Stand Mai 2016)

  • erstellbare Planer- und Einkaufslisten für den Einkauf zu gewählten Rezepten

  • Lexikon zu Lagerung und Haltbarkeit verschiedener Lebensmittel

  • Fakten und Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung

Die App bietet vorrangig Resterezepte von als Kochpaten fungierenden Sterne- und Hobbyköchen, die durch die Eingabe von bis zu drei vorhandenen Zutaten vorgeschlagen werden. Des Weiteren finden User erstellbare Listen zur Planung und Durchführung des eigenen Einkaufs, diverse Infografiken und Fakten zum Thema Lebensmittelverschwendung sowie ein äußerst ausführlich geführtes Lexikon mit wertvollen Tipps und Infos zur Lagerung und Haltbarkeit verschiedener Lebensmittel.

Die App steht zum kostenlosen Download bei iTunes sowie im Google Play Store bereit.

Jetzt bei Google Playlink-badge-appstore_2x

 

 

out of milkOut of Milk

Die App „Out of Milk“ bietet dem User diverse Möglichkeiten der Erstellung von Listen. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf Einkaufslisten, Vorratslisten sowie To-Do-Listen. Diese können einfach erstellt, die jeweiligen Produkte dank des integrierten Barcodescanners schnell hinzugefügt und die Listen problemlos mit Verwandten oder Freunden geteilt werden.

In der Vorratsliste können zusätzlich Informationen zum Mindesthaltbarkeitsdatum beziehungsweise Verfallsdatum des jeweiligen Produkts vermerkt sowie Angaben zum Einkaufspreis notiert werden.

Als weitere Funktionen findet der Nutzer im integrierten Rezeptbuch diverse Kochvorschläge sowie Angebote lokaler Lebensmittelgeschäfte über die Angabe der eigenen Postleitzahl.

Die wichtigsten Features im Überblick:



  • Erstellung von Einkaufslisten und To-Do-Listen

  • Erstellung einer Vorratsliste inklusive Notizen zum MHD der Produkte

  • Barcodescanner

Die App ist kostenlos im Google Play Store sowie bei iTunes verfügbar. Android-User können zusätzlich eine Proversion zum Preis von 1,51 € downloaden. Das Upgrade bietet jedoch keine zusätzlichen Funktionen. Das Geld wird vom Anbieter zur Verbesserung und Weiterentwicklung der App genutzt.

Jetzt bei Google Playlink-badge-appstore_2x

 

 

mhd-reminderMHD Reminder

MHD Reminder ist eine überaus nützliche und simpel zu bedienende App zur Verwaltung der eigenen Vorräte. Dabei schafft der User durch den integrierten Barcodescanner sowie die manuelle Eingabe der Haltbarkeitsdaten von Lebensmitteln oder Medikamenten eine detaillierte Auflistung von im Haushalt gelagerten Produkten.

 

Die wichtigsten Features im Überblick:



  • Verwaltung der MHDs vorhandener und eingelagerter Lebensmittel und Medikamente

  • Barcodescanner

  • App informiert rechtzeitig über den Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums

Die MHD Reminder App kann kostenlos im Google Play Store sowie bei iTunes heruntergeladen werden. In dieser Gratis-Version sind maximal zwei Lebensmittel inklusive Haltbarkeitsdaten hinterlegbar, zudem finden in regelmäßigen Abständen Werbeeinblendungen statt. Die Vollversion kann zu einem Preis von 0,99 € innerhalb der App freigeschaltet werden.

Jetzt bei Google Playlink-badge-appstore_2x

 

 

81E1i5WyYpLKühlschrank Shopping

Mit der App Kühlschrank Shopping können Verbraucher digitale Listen der vorhandenen Lebensmittel im eigenen Kühlschrank erstellen. Die Produkte werden mit einem Foto, einer Beschreibung, Mengenangaben sowie Angaben zur Haltbarkeit versehen und dann in den virtuellen Kühlschrank geräumt. Sobald das Mindesthaltbarkeitsdatum eines Lebensmittels erreicht ist, sendet die App eine Benachrichtigung an den Nutzer.

Zusätzlich bietet die Applikation die Möglichkeit Einkaufslisten mit Produkten aus dem virtuellen Kühlschrank oder manuell zu erstellen und diese via Mail, Hangout o.ä. mit Verwandten und Freunden zu teilen.

Die wichtigsten Features im Überblick:



  • Verwaltung des eigenen Kühlschrankinhalts mit Foto, Mengenangabe sowie Mindesthaltbarkeitsdatum beziehungsweise Verfallsdatum

  • Benachrichtigung bei abgelaufenen Produkten im Kühlschrank

  • Erstellung sowie Teilen von Einkaufslisten

In der Free-Version der App, die im Google Play Store verfügbar ist, können lediglich vier Produkte im virtuellen Kühlschrank hinterlegt werden. Die Vollversion bietet zu einem Preis von 0,90 € diverse Erweiterungen und kein Limit bezüglich der lagerbaren Waren.

Jetzt bei Google Play

 

koch-dir-was-rezepte-2b481b-w192Koch dir was!

Koch dir was! ist vor allem eine Rezepte-App, die Kochanfängern aber auch Fortgeschrittenen eine überaus große Vielfalt an Rezepten bietet. Diese sind in Kategorien unterteilt und decken unter anderem auch die vegetarische Küche mit einer Vielzahl an Kochanleitungen ab. User können dabei entweder nach Rezepten suchen oder im Haushalt vorhandene Zutaten in der App notieren und die Rezeptvorschläge aus der Datenbank zur Resteverwertung und Verschwendungsreduzierung nutzen.

Des Weiteren bietet die App die Möglichkeit zur „Zutatenverwaltung“, bei der der Nutzer aktuell sowie dauerhaft verfügbare Zutaten in seine virtuell verfügbaren Kühlschrank und Vorratsregal vermerken kann.

Die wichtigsten Features im Überblick:



  • Datenbank mit einer Vielzahl an Rezepten (von kochwiki.org)

  • Rezeptvorschläge durch Eingabe vorrätiger Zutaten

  • Zutatenverwaltung

Der kostenlose Download der App kann über den Google Play Store getätigt werden. Zusätzlich ist eine Jahreslizenz für 1,50 € erwerbbar. Mit dieser Vollversion finden keine Werbeeinblendungen statt und der User unterstützt zudem die Weiterentwicklung der Applikation.

Jetzt bei Google Play

 

Tasty! Apptasty!

Die tasty! App wurde bereits in der Pro7 Sendung „Galileo“ empfohlen und belegte sogar schon einmal Platz 1 der App-Store Charts in Deutschland.

Die Koch-App bietet neben einem Grundkochbuch mit 750 Basisrezepten, die auch offline verfügbar sind, eine Rezeptauswahl, die durch die Eingabe von vorhandenen Zutaten gesteuert werden kann. Zusätzlich können Einkaufslisten innerhalb der App erstellt werden.

Die wichtigsten Features im Überblick:



  • Kochbuch mit 750 Grundrezepten

  • Rezeptauswahl anhand von vorrätigen Zutaten

  • Erstellung von Einkaufslisten

  • zusätzliche Rezepte und Kochbücher via In-App-Kauf erwerbar

Die „Reste-Essen App“ tasty! ist im iTunes Store zu einem Preis von 1,99 € verfügbar, erfordert iOS 5.0 oder neuer und ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel

link-badge-appstore_2x